Das Bike Syndikat


Mit­ar­beiterfo­tos der etwas ande­ren Art durf­te ich letz­te Woche im Bel­gi­schen Vier­tel machen. Das Bike Syn­di­kat ist ein Fahr­rad­la­den in der Engel­bert­str., der als Kurier­dienst tätig ist, aber auch Fahr­rä­der ver­kauft und repa­riert. Die Jungs vom Bike Syn­di­kat haben sich in ihrer Werk­statt vor allem auf die hoff­nungs­lo­sen Fäl­le – also Fahr­rad­schä­den, bei der jede Werk­statt kapi­tu­liert, spe­zia­li­siert. Das Kon­zept des Ladens ist, dass sich eini­ge Fahr­rad­ku­rie­re zu einer Art Kom­mu­nen-Unter­neh­men zusam­men­ge­schlos­sen haben, in dem alles gemein­sam ent­schie­den wird. Jeder der Fah­rer ist selb­stän­dig tätig – es gibt kei­ne Ange­stell­ten in der Fir­ma.
Für die Pro­fil­fo­tos hab ich mich dazu ent­schie­den, jeden Fah­rer ein­mal iso­liert und ein­mal mit sei­nem Bike zu por­trai­tie­ren. In der Bear­bei­tung habe ich den Bil­dern einen Look ver­passt, der den Ein­druck, den ich von den Fah­rer und dem Laden hat­te, wider­spie­gelt: tough und unver­fälscht. Für mich war es ein tol­les Shoo­ting und ein Beweis dafür, dass Busi­ness­fo­to­gra­fie auch anders geht.

Mehr über das Bike­syn­di­kat >